verwenden

* * *

ver|wen|den [fɛɐ̯'vɛndn̩], verwandte/verwendete, verwandt/verwendet:
1. <tr.; hat
a) (für einen bestimmten Zweck, zur Herstellung, Ausführung o. Ä. von etwas) nutzen, anwenden:
zum Kochen verwende ich nur Butter; im Unterricht ein bestimmtes Lehrbuch, eine bestimmte Methode verwenden; sie hat in ihrem Text zu viele Fremdwörter verwendet; etwas noch einmal, nicht mehr, mehrmals verwenden können.
Syn.: benutzen (bes. nordd.), benützen (bes. südd.), brauchen, einsetzen, gebrauchen.
Zus.: weiterverwenden, wiederverwenden.
b) für etwas aufwenden; gebrauchen, verbrauchen:
Zeit, Mühe, Sorgfalt auf etwas verwenden (daran wenden); sie hat viel Fleiß auf diese Arbeit verwandt; er hat sein ganzes Geld für Zigaretten verwendet (ausgegeben).
Syn.: aufbieten, ausgeben, investieren, lockermachen (ugs.).
c) jmdn. für eine bestimmte Arbeit o. Ä. einsetzen:
sie ist so ungeschickt, man kann sie zu nichts verwenden.
Syn.: gebrauchen.
d) (Kenntnisse, Fertigkeiten) nutzen, verwerten:
hier kann sie ihr Englisch gut verwenden.
Syn.: anwenden, einsetzen, gebrauchen, nutzen (bes. nordd.), nützen (bes. südd.).
2. <+ sich> (geh.) seine Verbindungen, seinen Einfluss geltend machen und sich für jmdn., etwas einsetzen:
ich werde mich bei seinem Chef für ihn verwenden; ich werde mich dafür verwenden, dass sie befördert wird.
Syn.: eine Lanze brechen, eintreten, sich engagieren, fördern, kämpfen, lancieren, Partei ergreifen, protegieren, sponsern, unterstützen.

* * *

ver|wẹn|den 〈V. tr. 278; hat
1. benutzen, gebrauchen, anwenden
2. sich für jmdn. \verwenden 〈geh.〉 sich zu jmds. Fürsprecher machen, sich für jmdn. einsetzen
● meine Kenntnisse kann ich hier gut, kaum \verwenden; viel Arbeit, Fleiß, Mühe auf etwas \verwenden etwas mit viel F., M. herstellen; den Stoff können wir für ein Kinderkleid \verwenden

* * *

ver|wẹn|den <unr. V.> [mhd. verwenden = abwenden, umwenden]:
1. <verwandte/verwendete, hat verwandt/verwendet>
a) (für einen bestimmten Zweck, zur Herstellung, Ausführung o. Ä. von etw.) benutzen, anwenden:
zum Kochen nur Butter v.;
für die Salatsoße verwende ich Olivenöl;
im Unterricht ein bestimmtes Lehrbuch, eine bestimmte Methode v.;
sie hat in ihrem Text zu viele Fremdwörter verwendet;
etw. noch einmal, nicht mehr, mehrmals v. können;
ein Gerät mit Batterien v. (betreiben);
b) für etw. aufwenden; ge-, verbrauchen:
Zeit, Mühe, Sorgfalt auf etw. v.;
sein Geld für/zu etw. v. (ausgeben);
c) jmdn. für eine bestimmte Arbeit o. Ä. einsetzen:
sie ist so ungeschickt, man kann sie zu nichts v.;
d) (Kenntnisse, Fertigkeiten) nutzen, verwerten:
hier kann sie ihr Englisch gut v.
2. <verwandte/(seltener:) verwendete, hat verwandt/(seltener:) verwendet> <v. + sich> (geh.) seine Verbindungen, seinen Einfluss o. Ä. für jmdn., etw. geltend machen; sich in bestimmter Hinsicht für jmdn., etw. einsetzen:
sich [bei jmdm.] für einen Freund v.
3. <verwandte/(selten:) verwendete, hat verwandt/(selten:) verwendet> (geh. veraltet) von jmdm. ab-, wegwenden:
er verwandte kein Auge, keinen Blick von ihr.

* * *

ver|wẹn|den <unr. V.> [mhd. verwenden = abwenden, umwenden]: 1. <verwandte/verwendete, hat verwandt/verwendet> a) (für einen bestimmten Zweck, zur Herstellung, Ausführung o. Ä. von etw.) benutzen, anwenden: zum Kochen nur Butter v.; Zum Putzen von Silber verwendet man am besten eine Aluminiumplatte (Horn, Gäste 157); Von der zweiten Hälfte des 15. Jh.s an wird der Holzschnitt auch für die Buchillustration verwendet (Bild. Kunst III, 79); schließlich wird das ganze Haus für kirchliche Zwecke verwendet (Bild. Kunst III, 16); im Unterricht ein bestimmtes Lehrbuch, eine bestimmte Methode v.; sie hat in ihrem Text zu viele Fremdwörter verwendet; Bis ins 20. Jh. sind beide Bezeichnungen synonym verwandt worden (Fraenkel, Staat 304 f.); etw. noch einmal, nicht mehr, mehrmals v. können; b) für etw. aufwenden; ge-, verbrauchen: Die erste Woche bis zum 10. August werde ich für Gespräche mit dem Maler ... v. (Jens, Mann 153); Zeit, Mühe, Sorgfalt auf etw. v. (daran wenden); Ich habe Monate meines Lebens darauf verwandt, die Wahrheit ans Licht zu ziehen (Maass, Gouffé 245); so verwendete er mehr Fleiß als die meisten auf die Hausaufgaben (Loest, Pistole 45); er muss seine ganze Kraft dazu v., ... das Gleichgewicht zu halten (Fr. Wolf, Menetekel 215); sein Geld für/zu etw. v. (ausgeben); Exakt die Hälfte des Kostgelds verwandte sie für die Zöglinge (Süskind, Parfum 26); c) jmdn. für eine bestimmte Arbeit o. Ä. einsetzen: sie ist so ungeschickt, man kann sie zu nichts v.; Allgemeines Personal waren Leute, die nichts Besonderes gelernt hatten und deshalb austauschbar und überall zu v. waren (Gaiser, Jagd 162); ... als man ihn an der Westfront zum Bergen und Begraben von Gefallenen verwandte (A. Zweig, Grischa 37); d) (Kenntnisse, Fertigkeiten) nutzen, verwerten: hier kann sie ihr Englisch gut v.; Joachim ... gedachte, seine neuen Kenntnisse bei einer Ansprache zu v. (Brückner, Quints 303); ... weil er Geheimmaterial in öffentlichen Reden und Aufsätzen verwandte (Dönhoff, Ära 59). 2. <verwandte/(seltener:) verwendete, hat verwandt/(seltener:) verwendet> <v. + sich> (geh.) seine Verbindungen, seinen Einfluss o. Ä. für jmdn., etw. geltend machen; sich in bestimmter Hinsicht für jmdn., etw. einsetzen: sich [bei jmdm.] für einen Freund v.; darf ich mich bei dieser günstigen Gelegenheit für einen Mann v., der mit Unrecht zum Tod verurteilt worden ist? (Musil, Mann 85); Ich werde mich für Ihre Beförderung v. (Erich Kästner, Schule 82). 3. <verwandte/(selten:) verwendete, hat verwandt/(selten:) verwendet> (geh. veraltet) von jmdm. ab-, wegwenden: er verwandte kein Auge, keinen Blick von ihr.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verwenden — Verwênden, verb. irregul. act. S. Wenden, welches in verschiedenen Bedeutungen vorkommt. 1. So, daß ver eigentlich den Begriff der Entfernung hat. (1) Einem etwas verwenden, es ihm stehlen, eine veraltete Bedeutung, wofür jetzt entwenden üblich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verwenden — V. (Grundstufe) von etw. Gebrauch machen Synonyme: benutzen, gebrauchen Beispiele: Zum Braten verwende ich meistens Öl. Im Unterricht verwenden wir dieses Lehrbuch …   Extremes Deutsch

  • verwenden — verwenden, Verwendung ↑ wenden …   Das Herkunftswörterbuch

  • verwenden — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • benutzen • gebrauchen Bsp.: • Dieser Topf wird nur zum Fleischkochen gebraucht. • Darf ich bitte dein Auto benutzen? …   Deutsch Wörterbuch

  • verwenden — verwenden, verwendet, verwendete, hat verwendet Dieses Wort wird oft verwendet …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • verwenden — ver·wẹn·den; verwendete / verwandte, hat verwendet / verwandt; [Vt] 1 etwas (für / zu etwas) verwenden; etwas bei / in etwas (Dat) verwenden etwas zu einem bestimmten Zweck nehmen ≈ benutzen, gebrauchen: für den / beim Bau eines Hauses nur gute… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verwenden — a) anwenden, benutzen, brauchen, sich dienstbar/zunutze machen, einsetzen, gebrauchen, Gebrauch machen, in/im Gebrauch haben, in Benutzung sein, in Beschlag nehmen, nehmen, nutzen, verwerten; (geh.): sich bedienen. b) aufbieten, aufbringen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Verwenden — Verwendung ist der juristische Fachausdruck für eine Aufwendung zu Gunsten einer Sache. Im Gegensatz zum Schaden, der grob gesagt einen unfreiwilligen Vermögensverlust beschreibt, handelt sich also um ein freiwilliges Vermögensopfer zur Erhaltung …   Deutsch Wikipedia

  • verwenden — ver|wẹn|den ; ich verwandte oder verwendete, habe verwandt oder verwendet …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen — Das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist nach dem deutschen Strafrecht ein Vergehen, das in § 86a StGB geregelt ist. Bei diesem Staatsschutzdelikt handelt sich um ein abstraktes Gefährdungsdelikt, das heißt, der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.